FORCE-ON-FORCE TRAINING - SCHUTZ DER KURZWAFFE - KONTROLL- UND FESTLEGEKONZEPTE

Force-on-Force Training

Schutz der Kurzwaffe

Kontroll- und Festlegekonzepte

16./17. März 2019 in Wien


249,00 Euro pro Person

 

>>>ANMELDUNG PER EMAIL<<<

 

Schutz und Sicherung der Kurzwaffe - Der Name dieses Kurses ist auch Programm. Wir legen unsere komplette Aufmerksamkeit auf den Schutz und die Sicherung der geholsterten sowie der gezogenen Kurzwaffe. Die Wahl des getragenen Holsters (Hüft-, Oberschenkel oder Appendix-Carry-Holster) ist dem Kursteilnehmer überlassen.

 

Kontroll- und Festlegekonzepte - Grundlegende Inhalte der Ausbildung sind verschiedene Techniken, Positionen und Drills zur Kontrolle und Sicherung von Personen im Rahmen der Tätigkeit von Sicherheitskräften. Begrifflichkeiten wie "4-Point-Drill", "Helmet", "Diver", "2 on 1", "Zombie-Drill" oder auch "Underhook and Pike" sollten im Nachgang keine Fremdwörter mehr darstellen und die Ausübung von Zugriffsmaßnahmen als Einzelperson oder Team erleichtern.

Neben den einzelnen isoliert trainierten Techniken stellt auch der sinnige Wechsel innerhalb der technischen Sequenzen ein Schwerpunkt dar.

 

Der gesamte Kursverlauf ist zielorientiert strukturiert und wird unter stetig steigendem Druck (Stichwort „Aliveness“) unterrichtet.



For more informations and details just have a look at our actual flyers or contact us.